> Zurück

Trainingstag FU14, FU18 und Damen im Heiget

Sudler Chrigi 17.08.2019

Als Abschluss der Sommerferien und zum Einstimmen auf den baldigen Saisonstart, verbrachte die Handball Züri Oberland-Frauenabteilung ihren traditionellen Trainingssamstag im Heiget. Dies um die in der Vorbereitung einstudierten Taktik- und Technik-Elemente aufzufrischen, dem Ferienmodus adieu zu sagen und sich für die ersten Spiele zu rüsten, aber auch um Spass zu haben, mal die Spielerinnen der anderen Teams kennenzulernen und natürlich auch um die spannendsten Ferienerlebnisse auszutauschen.

      

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Jahr neu mit dabei war unser FU14. Sie hatten an Stefan's Training riesig de Plausch und haben sich dementsprechend auch engagiert. Selbst wer nur am Morgen teilnehmen konnte, war pünktlich in der Halle und voll motiviert.

Leider etwas in der Unterzahl war das FU18, sie konnten sich jedoch den Damen anschliessen und so ebenso profitieren, auch wenn es dem Team etwas mehr gebracht hätte, wenn es gemeinsam hätte trainieren können. Aber sie haben super mitgemacht und so das maximal mögliche für sich herausgeholt.

Die Spielerinnen der beiden Damenmannschaften mussten nicht nur körperlich, sondern vor allem auch geistig präsent sein, um Flörli's nicht immer ganz so einfache Taktikanweisungen umzusetzen. Sie hatten in der Saisonvorbereitung vor den Sommerferien extrem gut trainiert und konnten am Samstag beweisen, dass zumindest der Hauptteil dieser Form noch vorhanden ist. Muskelkater beweist ja, dass Muskeln vorhanden sind, gälled?! ;-)

Als Abschluss des Tages durften die Kleinsten mit den Grösseren (und ein bisschen (!?!) Älteren zusammen gemischt in drei Mannschaften im Überschlagsspiel ihr Gelerntes anwenden. Der Respekt vor den Damen war zwar spürbar, aber die U14-Girls liessen sich von der Tempowelle mittragen und machten bestens mit. Man konnte jedenfalls ganz eindeutig erkennen, dass es sich bei der ausgeübten Sportart um Handball handelt! Kompliment an alle Spielerinnen, der Tag hat Spass gemacht mit Euch!!

Ein herzliches Dankeschön geht an die beiden Trainingsvorbereiter Ste und Flörli, an Anita für das superfeine Mittagessen und den Dessert und nicht zuletzt auch an Böhmi fürs Beseitigen des hartnäckigen Turnverein-Magnesium-Teppichs vor dem Goal am frühen Morgen!!! :-)